vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 3.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2024
 
zurück
Rubrik: Oberfläche · Sonstiges   |   VB-Versionen: VB5, VB618.09.02
XP-Style auf das eigene Programm übertragen

Mit XML und ein wenig API übertragen Sie den XP-Style auch auf Ihre VB-Anwendung.

Autor:   Stefan WanitzekBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  37.917 
www.thundercloud.infoSystem:  WinXP, Win8, Win10, Win11 Beispielprojekt auf CD 

Sie kennen das sicherlich: Sie haben ein Programm unter Windows XP laufen, doch werden die Standard-Controls weiterhin grau und eintönig dargestellt, wie bei den vorherigen Windows Versionen.

Aber diesem kann man entgegenwirken - und zwar mit XML und ein wenig Windows API.

VisualBasic Programme unter WindowsXP
VisualBasic Programme unter WindowsXP

Fangen wir an:
Als erstes erstellen wir eine Datei Namens Projekt1.exe.manifest mit folgendem Inhalt:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<assembly xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1" manifestVersion="1.0">
  <assemblyIdentity
    version="1.0.0.0"
    processorArchitecture="X86"
    name="Firma.Projekt1.Projekt1"
    type="win32"
  />
  <dependency>
    <dependentAssembly>
      <assemblyIdentity
        type="win32"
        name="Microsoft.Windows.Common-Controls"
        version="6.0.0.0"
        processorArchitecture="X86"
        publicKeyToken="6595b64144ccf1df"
        language="*"
      />
    </dependentAssembly>
  </dependency>
</assembly>

Da einige - von Programm zu Programm unterschiedliche - Änderungen vorgenommen werden müssen, schauen wir uns die wichtigsten Zeilen doch mal an:

version="1.0.0.0"

In dieser Zeile muss die exakte Programmversion stehen, falls diese fehlerhaft ist, kommt <>keine Veränderung der Controls zustande.

name="IhreFirma.Projekt1.Produktname"

Ersetzen Sie IhreFirma durch dem Namen Ihrer Firma, Projekt1 durch den internen Namen des Programmes und Produktname durch den Produktnamen Ihrer Applikation.

Alle weiteren Sachen interessieren uns nicht und können unverändert übernommen werden (bitte beachten Sie, dass bei Aktualisierung des Programms die Manifestdatei ggf. geändert werden muss!)

Nun öffnen Sie Ihr Projekt und fügen die Common Dialog Komponente in der Version 6.0 ein. Danach wechseln Sie ins Code-Fenster der Form und übernehmen folgende Deklaration:

' API-Deklaration, um die Initialisation der 
' CommonControls zu ermöglichen
Private Declare Sub InitCommonControls Lib "comctl32.dll" ()

Falls Sie möchten, können Sie nun noch abfragen, ob das verwendete Betriebssystem Windows XP ist und die Entscheidung, ob die Controls im XP-Design angezeigt werden, dem Anwedender überlassen.

' Prüfen, ob WinXP
If ... Then
  Call InitCommonControls
End If

Platzieren Sie nun noch ein Objekt aus den Windows Common Controls auf die Form, kompilieren das Projekt und starten anschließend die so erstellte EXE-Datei. Und siehe da: die Controls/Objekte werden im WinXP-Design dargestellt

Sieh schon besser aus <img src='../images/smilies/smiley1.gif' border=0 alt='' align=absmiddle>
Nach ein wenig Arbeit sieht das ganze schon ziemlich anders aus.

Aber was ist das? Die Progressbar ist gar nicht im XP Design!

Hier muss noch ein wenig nachgeholfen werden. Fügen Sie die dem Projekt noch die Microsoft Common Controls 5.0 hinzu, und verwenden Sie die Progressbar daraus. Auf diese Weise kann dann nun auch die Progressbar im WindowsXP-Design bewundert werden.

Nun sind wir doch zufrieden oder?
Nun sind wir doch zufrieden oder?

Genau wie die Controls auf der Form werden nun auch MessageBoxen mit einem XP Button dargestellt.
 

Dieser Tipp wurde bereits 37.917 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2024 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel