vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 3.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings   |   VB-Versionen: VB.NET03.03.03
Effizent Zeichenketten zusammensetzen

Beispiel, wie sich die Perfomance erheblich steigern lässt, wenn man Zeichenketten mit der StringBuilder Klasse zusammensetzt.

Autor:   Thorsten ThielBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  20.565 
www.eclere.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

In VB.Net sind Zeichenketten unveränderlich. Das heisst, bei jeder String-Operation, die eine Zeichenkette verändert, wird die alte Zeichenkette verworfen und eine neue erzeugt. Das wäre keine Problem, würde die alte Zeichenkette sich nicht mehr im Speicher befinden. Jedoch passiert das erst nach einer Weile. Der daraus resultierende Code ist geradezu unlaublich langsam.

Beispiel: Innerhalb einer Schleife wird eine Zeichenkette erweitert:

Dim Str as String
Dim i as Integer
 
For i = 1 to 10000
  Str += "Zeile " & i & vbcrlf
Next i

Hier wird pro Durchgang eine neue Zeichenkette angelegt. Das sind 10000, wovon 9999 wieder freigegeben werden müssen. Hinzu kommt noch, dass bei jedem Schleifendurchlauf die alte Zeichenkette in die neue kopiert werden muss.

Abhilfe schaft hier die StringBuilder-Klasse.

Die Text.StringBuider-Klasse ermöglicht es Zeichenketten zusammenzusetzen, wobei versucht wird die Zeichenkette am selben Ort im Speicher zu belassen. Leider stehen in dieser Klasse nur sehr wenige Methoden zur Verfügung:

Dim str as New System.Text.StringBuilder
 
' hängt einen Text an einen String an
str.Append ("Text")
 
' fügt Text an eine bestimmte Position ein
str.Insert (5,"Text")
 
' löscht einen Text
str.Remove(2,3)
 
' ersetzt einen Text
str.Replace ("Text","Text2")

Dass sich der Einsatz der StringBuilder-Klasse wirklich lohnt zeigt das folgende Beispiel. Es durchläuft 5000 mal eine Schleife und berechnet anschließend die benötigte Zeit.

Benötigt werden:

1 Form
2 MultiLine-TextBoxen
2 Buttons
2 Labels

Und hier der Code:

Const loopsize As Integer = 5000
Dim str As String
Dim starttime As Date
Dim totaltime As TimeSpan
Private Function WithStrBuilder() As String
  Dim strB As New System.Text.StringBuilder()
  Dim strLine As String
  Dim i As Integer
 
  For i = 1 To loopsize
    strLine = "1/i = " & 1 / i & vbCrLf
    strB.Append(strLine)
  Next i
  Return strB.ToString
End Function
Private Function WithoutStrBuilder() As String
  Dim strT As String
  Dim i As Integer
 
  For i = 1 To loopsize
    strT += "1/i = " & 1 / i & vbCrLf
  Next i
  Return strT
End Function
Private Sub Button2_Click(ByVal sender As System.Object, _
  ByVal e As System.EventArgs) Handles Button2.Click
 
  starttime = Now
  str = WithStrBuilder()
  TextBox2.Text = str
  totaltime = Now.Subtract(starttime)
  Label2.Text = (Format(totaltime.TotalSeconds, _
    "Zeit: #.##### Sekunden"))
End Sub
Private Sub Button1_Click(ByVal sender As System.Object, _
  ByVal e As System.EventArgs) Handles Button1.Click
 
  starttime = Now
  str = WithoutStrBuilder()
  TextBox1.Text = str
  totaltime = Now.Subtract(starttime)
  Label1.Text = (Format(totaltime.TotalSeconds, _
    "Zeit: #.##### Sekunden"))
End Sub

Wenn Sie das Beispiel jetzt starten, sehen Sie es ganz deutlich: Der Einsatz der StringBuilder-Klasse ist in etwa 500 mal schneller gegenüber dem herkömlichen Code!
 

Dieser Tipp wurde bereits 20.565 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel