vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2021
 
zurück
Rubrik: Excel   |   VB-Versionen: VBA06.03.03
Excel-Zellenbereich schnell auf Inhalt prüfen

Dieses VBA-Beispiel zeigt, wie sich sehr schnell prüfen lässt, ob ein bestimmter Zellenbereich einer Excel-Tabelle Daten enthält.

Autor:   Ralf HähnelBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  49.047 
www.hippsoft.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Hatten Sie auch schon das Problem, einfach zu überprüfen, ob ein Bereich in einem Excel-Arbeitsblatt Daten enthält?

Ist doch leicht: Einfach den Bereich mit einer For Each-Schleife durchlaufen und die Zellen überprüfen, in etwa so:

For Each Zelle In Selection
  If IsEmpty(Zelle) = False Then
    Msgbox "Daten vorhanden"
    Exit For
  End If
Next

Das Problem an dieser Variante: es funktioniert und ist verdammt schnell wie ne Wanderdüne. Bei der Überprüfung große Bereiche oder gar des gesamten Arbeitsblattes dauerts richtig lange.

Dass es aber auch anderes geht, zeigt uns Excel bei unzähligen Funktionen selbst. Mit folgendem Code können Sie ab sofort ebenfalls komplette Arbeitblätter in Null komma nix überprüfen.

' diese Funktion prüft, ob der angegebene 
' Zellenbereich' leer ist (TRUE) oder Zellen mit 
' Inhalt/Formeln enthält (FALSE)
Function IsEmptyCells(CheckRange As Range) As Boolean
  On Error Resume Next
 
  Dim FoundCells As Range
  Dim EmptyCells As Boolean
 
  ' wenn kein Zellenbereich übergeben wurde, Funktion abbrechen
  If CheckRange Is Nothing Then
    IsEmptyCells = False
    Exit Function
  End If
 
  IsEmptyCells = False
 
  ' wenn nur eine Zelle markiert ist, liefert 
  ' Selection.SpecialCells immer die erste gefundene Zelle 
  ' aus dem gesamten Arbeitsblatt, deswegen, bei Ein-Zellen-
  ' Markierung den ZellWert selbst prüfen
  If CheckRange.Cells.Count = 1 Then
    ' liefert TRUE, wenn die markierte Zelle leer ist
    IsEmptyCells = IsEmpty(CheckRange.Value)
  Else
 
    ' liefert sämtliche Zellen der Markierung, die einen 
    ' konstanten Wert enthalten
    Set FoundCells = CheckRange.SpecialCells(xlCellTypeConstants)   
 
    ' gibt es in der Markierung keine Zellen mit konstanten 
    ' Inhalt, dann prüfen, ob Formeln vorhanden sind
    If Error <> "" Then
      ' Fehlerbehandlung zurücksetzen
      On Error Resume Next
      Set FoundCells = CheckRange.SpecialCells(xlCellTypeFormulas)     
 
      ' liefert TRUE, wenn in der Markierung keine Zellen 
      ' mit Formeln vorhanden sind
      IsEmptyCells = (Error <> "")      
    End If
  End If  
 
End Function

Dieser Tipp wurde bereits 49.047 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2021 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel