vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2021
 
zurück
Rubrik: Verschiedenes / Sonstiges   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB613.10.03
Scannen mit EZTWAIN (GES)

Dieser Source stellt einige der unzähligen Funktionen von "EZTWAIN" vor, und beschreibt, wie man die DLL in seiner eigenen Anwendung verwenden kann.

Autor:   Guido EisenbeisBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  28.384 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Scannen ist scheinbar einfach. Um den Scanner anzusprechen gibt es einige Codes. Doch leider ist das Ergebnis dann nicht so, wie man es erwartet hat. In den meisten Fällen ist das versprochenen "Ansprechen des Scanners" nicht mehr, als den "hauseigenen" Scannerdialog aufzurufen, was mit einer simplen Verknüpfung oder einer Shellanweisung genauso gut funktioniert.

Will man aber den Scanner wirklich ansprechen, d.h. so, dass man Einfluss auf gewünschte Funktionen hat, muss man sich wochen- vielleicht auch monatelang mit der TWAIN-Schnittstelle und ihren Befehlen beschäftigen.

Um diese Arbeit einfacher zu machen und zu verkürzen, hat "Dosadi" die Freeware EZTWAIN (Copyright (C) 1999-2001 by Dosadi. All Rights Reserved.) zur Verfügung gestellt. Sie trägt die Bezeichnung "EZTW32.dll". (Weitere Infos & Lizensierung im "EZTW-Readme.txt")

Mit dieser Komponente ist es möglich, die Funktionen der meisten Scanner, die die TWAIN-Schnittstelle benutzen, entsprechend der eigenen Vorstellungen zu handhaben.

In unserem Demo "Scannen mit EZTWAIN (GES)" werden einige der unzähligen Funktionen von "EZTWAIN" vorgestellt, unter anderem:

  • Testen, ob TWAIN auf dem PC installiert ist
  • Auswahl des Scanners
  • Scanner-Quelle öffnen und vorbereiten
  • Einstellen des Scann-Bereichs (z.B. Din A4)
  • Einstellen der Auflösung
  • Einstellen der Helligkeit
  • Einstellen des Kontrastes
  • Einstellen des Farb-Modus (Schwarz/Weiß, Graustufen, Farbe)
  • usw.

Die Funktionen haben wir anschaulich und einfach handhabbar verpackt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Autor (Guido Eisenbeis, kurz GES).

Zum Schluss noch zwei wichtige Hinweise:

  1. Die "EZTW32.dll" sollte ins Windows-System-Verzeichnis kopiert werden.
  2. Aufgrund der immens grossen Anzahl der "EZTWAIN" - Befehle und - Versionen ist es wichtig, dass Sie genau die Version und das im Download enthaltene spezielle .BAS-Modul benutzen. Ansonsten können Fehler auftreten.

 

Dieser Tipp wurde bereits 28.384 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2021 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel