vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
sevDataGrid - Gönnen Sie Ihrem SQL-Kommando diesen krönenden Abschluß!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2021
 
zurück
Rubrik: Datum/Zeit und Timer · Datums- und Zeitfunktionen   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB608.09.06
Timestamp inkl. Millisekunden

Über die Time-Funktion oder den Datumsfunktionen von VB lässt sich zwar sehr leicht die aktuelle Uhrzeit ermitteln, jedoch bleiben Millisekunden hierbei unberücksichtigt.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  42.304 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Benötigen Sie einen "millisekundengenauen" Timestamp, scheiten die Standard VB-Funktionen, wie Time oder Now aus. Über die VB-Funktionen lässt sich die aktuelle Zeit immer nur "sekundengenau" ermitteln, d.h. Millisekunden bleiben hier unberücksichtigt.

Abhilfe schafft hier das Auslesen der Systemzeit über das Windows API.
Fügen Sie hierzu nachfolgenden Code in ein Modul ein:

Option Explicit
 
' zunächst die benötigten API-Deklarationen
Private Declare Sub GetSystemTime Lib "kernel32" ( _
  lpSystemTime As SYSTEMTIME)
 
Private Type SYSTEMTIME
  wYear As Integer
  wMonth As Integer
  wDayOfWeek As Integer
  wDay As Integer
  wHour As Integer
  wMinute As Integer
  wSecond As Integer
  wMilliseconds As Integer
End Type
' aktuelle Zeitangabe im Format hh:nn:ss:mmm
' (hh=Stunden, nn=Minuten, ss=Sekunden, mmm=Millisekunden)
Public Function FormatSystemTime() As String
  Dim st As SYSTEMTIME
 
  ' Systemzeit ermitteln
  GetSystemTime st
 
  ' TimeStamp hh:nn:ss:mmm
  With st
    FormatSystemTime = Format(.wHour, "00") & ":" & Format(.wMinute, "00") & ":" & _ 
      Format(.wSecond, "00") & ":" & Format(.wMilliseconds, "000")
  End With
End Function

Beispiel:
Um das Ganze zu verdeutlichen erstellen wir eine Form und platzieren darauf folgende Controls:

  • Timer (Timer1)
  • Label (lblTime)
  • CommandButton (cmdStart)

Beim Klick auf den Button soll die aktuelle Systemzeit inkl. der Millisekunden im Label-Control ausgegeben werden:

Option Explicit
 
Private Sub cmdStart_Click()
  ' Timer starten
  Timer1.Interval = 10
  Timer1.Enabled = True
End Sub
Private Sub Timer1_Timer()
  ' Systemzeit anzeigen
  lblTime.Caption = FormatSystemTime()
End Sub
Private Sub Form_Unload(Cancel As Integer)
  ' Beim Beenden, Timer deaktivieren
  Timer1.Enabled = False
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 42.304 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Aktuelle Diskussion anzeigen (5 Beiträge)

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2021 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel