vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2020
 
zurück
Rubrik: Dateisystem · Dateien allgemein   |   VB-Versionen: VB5, VB619.05.03
Dateisuche mit Klasse

Schnelle rekursive Dateisuche über die API´s FindFirstFile, FindNextFile

Autor:   Roland WutzkeBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  29.183 
www.vb-power.netSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Folgende Ausgangssituation:
Eine Datei-Suchfunktion muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Schnell
  • Flexibel
  • geringe Speichernutzung
  • nicht gebunden an Steuerelemente
  • während des Suchlaufes muss bereits der Treffer zurückgegeben werden
  • eine Abbruchmöglichkeit der Suche muss möglich sein

Doch wie lässt sich das realisieren? Die Lösung ist ein Klassenmodul.
Mit einem Klassenmodul lassen sich Events realisieren, um so den gefundenen Treffer noch während des Suchlaufs an die aufrufende Form zurückzugeben. Dadurch braucht der Treffer nicht in einem dynamischen Array gespeichert werden. Vielmehr kann der Treffer direkt in eine Combo- oder Listbox, einem ListView oder sogar in das neue  sevDataGrid hier aus dem vb@rchiv zur Anzeige gebracht werden. Das Steuerelement wird somit dynamisch gefüllt, sodass der Anwender direkt am Bildschirm die Suchergebnisse verfolgen kann.

Die Abbruchbedingung wird ebenfalls über ein Event gesetzt. Das Klassenmodul wertet die Cancel-Eigenschaft aus und bricht wenn nötig die Suche ab. Das Klassenmodul cFindFile besitzt folgende Eigenschaften, Methoden und Ereignisse:

Eigenschaften:

  • sSearchpath: (String) Startverzeichnis
  • sFileToFind: (String) zu suchende Datei inkl. Wildcards *?
  • sFileFlag: (Enum FileFlag) Dateieigenschaften sFileToFind
  • sInclSubfolders: (Boolean) Suche mit Unterverzeichnisse

Methoden:

  • sStartSearch(): Startet den Suchlauf

Ereignisse:

  • MatchFound: Liefert den gefundenen Treffer direkt zurück. Zurückgegeben werden Name, Pfad, Datum, Größe, letzter Zugriff, letztes Speicherdatum und DOS Kurzname (8.3)
  • StopSearch: Boolean, bestimmt den Suchabbruch

Und so wird's gemacht: Legen Sie ein neues Projekt an und fügen Sie ein leeres Klassenmodul hinzu. Benennen Sie das Klassenmodul cFindFile. Fügen Sie folgenden Code in das neue Klassenmodul ein.

 cFindFile.txt (13 KB)

Wie wird das Klassenmodul genutzt?
Ein Beispiel: Die Suchergebnisse sollen in einer Listbox noch während des Suchlaufs zur Anzeige gebracht werden.

Fügen Sie in dem neu erstellten Projekt auf der Form eine Listbox (List1) und zwei Command-Buttons (Command1 und Command2) hinzu. Benennen Sie die Buttons "Start" und "Stop". Fügen Sie den folgenden Code der Form hinzu:

Option Explicit
 
' Klasse mit Ereignissen!
Private WithEvents nSearch As cFindFile
 
' Für Abbruch-Button
Private bCancel As Boolean
Private Sub Form_Load()
  ' Klasse instanzieren
  Set nSearch = New cFindFile
End Sub
' Suchvorgang starten
Private Sub Command1_Click()
  List1.Clear      ' Listbox loschen
  bCancel = False  ' Abbruchbedingung setzen
 
  With nSearch
    .sSearchpath = "C:\"                 ' Suchpfad
    .sFileToFind = "*.ini"               ' Suchnamen
    .sFileFlag = FILE_ATTRIBUTE_ALLTYPES ' Dateiattribute
    .sInclSubfolders = True              ' Subdirs durchsuchen
 
     ' Suche starten
     Screen.MousePointer = 13
     .sStartSearch
     Screen.MousePointer = 0
  End With
End Sub
' Suchvorgang abbrechen!
Private Sub Command2_Click() 
 
  bCancel = True  ' Abbruchbedingung setzen!
End Sub
Private Sub nSearch_MatchFound(ByVal sFilename As String, _
   ByVal sFilePath As String, _
   ByVal sFiledate As Date, _
   ByVal sFilesize As Long, _
   ByVal sLastAccess As Date, _
   ByVal sLastWrite As Date, _
   ByVal sShortName As String)
 
  ' Listbox mit dem letzten Suchergebnis füllen
  List1.AddItem sFilePath & sFilename
  DoEvents
End Sub
Private Sub nSearch_StopSearch(Cancel As Boolean)
  ' Wurde Stop gedrückt, dann Cancel für den 
  ' Suchabbruch setzen
  If bCancel Then Cancel = bCancel
  DoEvents
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 29.183 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2020 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel