vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
NEU! sevCoolbar 3.0 - Professionelle Toolbars im modernen Design!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Datenbanken · DAO   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB623.09.04
Fehler 3021/3167 abfangen (DAO)

Dieser Tipp zeigt, wie sich beim Zugriff beim Zugriff auf einen Datensatz innerhalb eines Recordsets der beliebte Fehler 3021 bzw. 3167 abfangen lässt.

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  23.053 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Haben Sie nicht auch schon einmal das Problem gehabt, dass beim Zugriff auf einen Datensatz innerhalb eines Recordsets plötzlich der Fehler "3021 - kein aktueller Datensatz" oder auch der Fehler "3167 - Datensatz wurde gelöscht" ausgelöst wurde?

Häufige Ursache hierfür ist bspw. das Auslesen von Feldinhalten, wobei der Datensatz bereits gelöscht wurde. Gerade in einer Multi-User-Umgebung bei gleichzeitigem Zugriff auf die Datenbank sollte man deshalb immer prüfen, ob der Datensatz auch wirklich noch existiert!

Hierzu brauchen Sie lediglich nachfolgende Funktion aufrufen und das Recordset als Parameter übergeben.

Public Function IsValidRec(oRs As Recordset)
  ' Prüfen, ob sich der Datensatzzeiger auf einen
  ' gültigen Datensatz befindet
  Dim vTemp As Variant
 
  On Error Resume Next
  vTemp = oRs.Fields(0).Value
  If Err.Number = 3021 Or Err.Number = 3167 Then
    ' kein gültiger Datensatz!
    IsValidRec = False
  Else
    IsValidRec = True
  End If
  On Error GoTo 0
End Function

Sicherlich wird jetzt der ein oder andere von Ihnen sagen: Warum so kompliziert? Man braucht doch lediglich die BOF- und EOF-Eigenschaft prüfen!
Weit gefehlt würde ich daraufhin antworten, denn wenn ein zweiter User auf einem anderen Rechner genau den Datensatz gelöscht hat, den Sie gerade bearbeiten möchten, gibt sowohl die EOF- als auch die BOF-Eigenschaft den Wert FALSE zurück. Beim Zugriff auf den Datensatz, kommt es dann jedoch zum Laufzeitfehler 3167!
 

Beispiel:

' aktuellen Datensatz bearbeiten
If IsValidRec(oRs) Then
  oRs.Edit
  ...
  oRs.Update
Else
  MsgBox "Fehler! Datensatz existiert nicht mehr!"
End if

Dieser Tipp wurde bereits 23.053 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel