vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Mails senden, abrufen und decodieren - ganz easy ;-)  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings · Sonstiges   |   VB-Versionen: VB5, VB617.11.02
Self-Increment Funktion in VB

Ein Zähler der sich bei Aufruf selbst erhöht

Autor:   Jürgen MarkartBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  11.923 
ohne HomepageSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10kein Beispielprojekt 

Vor kurzem wurden Ihnen hier im vb@rchiv zwei Funktionen vorgestellt, mit denen sich "Laufvariablen" schnell um einen beliebigen Wert erhöhen oder verringern lassen:
 Incr und Decr in VB

Manchmal ist es aber auch notwendig, z.B. Arrays sequentiell mit Werten zu füllen. Dabei wird der Index des Arrayelements jeweils um eins erhöht. Wenn der Anfangsindex variabel ist, dass heißt, keine festen Indexes benutzt werden können, so muss man einen Zähler benutzen, der für jedes Arrayelement um eins erhöht wird, z.B.:

Index = SomeIndex + 1
ArrayItem(Index) = Value1
 
Index = Index + 1
ArrayItem(Index) = Value2
 
Index = Index + 1
ArrayItem(Index) = Value3
 
..

Eleganter geht das mit einer Funktion, die den Index um eins erhöht zurückgibt. Das sieht dann so aus:

Index = SomeIndex + 1
ArrayItem(Incr(Index)) = Value1
ArrayItem(Incr(Index)) = Value2
ArrayItem(Incr(Index)) = Value3
...

Die Funktion selbst besteht aus folgendem Code:

Public Function Incr(ByRef vIndex As Variant, _
  Optional ByVal nStep As Long = 1) As Long
 
  vIndex = vIndex + nStep
  Incr = vIndex
End Function

Das ganze jetzt noch rückwärts, d.h. der Index soll immer um eins verringert werden:

Public Function Decr(ByRef vIndex As Variant, _
  Optional ByVal nStep As Long = 1) As Long
 
  vIndex = vIndex - nStep
  Decr = vIndex
End Function

Soll der Zähler um mehr als eins erhöht bzw. verringert werden, setzen Sie für nStep einfach die gewünschte Schrittweite ein:

' Beispiel
ArrayItem(Incr(Index, 2)) = Value1

Dieser Tipp wurde bereits 11.923 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel