vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
SEPA-Dateien erstellen inkl. IBAN-, BLZ-/Kontonummernprüfung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Variablen/Strings · Sonstiges   |   VB-Versionen: VB4, VB5, VB630.01.04
Command$ Parser

Universeller Parser zum Auslesen der Übergabeparameter beim Start der eigenen EXE-Datei.

Autor:   Roland WutzkeBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  22.581 
www.vb-power.netSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

Im Forum taucht immer wieder die Frage auf: "Wie werden Parameter an meine Applikation übergeben?"
Die Antwort: "Aus dem Command String!"

Dabei ist zu beachten, dass der String ggf. in Anführungszeichen kommt.

Soweit so gut, doch wie wertet man nun Command$ aus?
Dazu folgende Überlegung:

  1. Wir brauchen eine universelle Funktion.
  2. Die Anzahl der Parameter kann variieren.
  3. Dem Parameter kann ein Separator vorangestellt sein, z.B.: als Zeichen ein / oder #.
  4. Die Rückgabe der Parameter erfolgt über ein Array, in dem die einzelnen Elemente bereits normalisiert sein müssen.

Die cmdParser-Funktion erwartet als Übergabeparameter ein Array, in dem die einzelnen Elemente zurückgegeben werden. Als optionaler Parameter wird der Separator erwartet. Default ist ein Blank (Leerzeichen). Als Rückgabewert liefert die Funktion die Anzahl der Elemente.

Fügen Sie den nachfolgenden Code in ein Modul ein:

Public Function cmdParser(ByRef ParseArray As Variant, _
  Optional ByVal cmdSeparator As String = " ") As Long
 
  Dim tmpstr As String
  Dim tmpArray() As String
  Dim x1 As Long
  Dim x2 As Long
 
  ' Funktion initialisieren
  cmdParser = 0
  If Command$ = "" Then Exit Function
 
  ' Command$ ermitteln und über die Split-Funktion
  ' in das tmpArray übertragen. Dabei wird geprüft,
  ' ob der Command$ in Anführungszeichen steht. Wenn
  ' ja, dann Anführungszeichen löschen.
  tmpstr = Command$
  If Left(Command$, 1) = Chr(34) Then
    If Right$(Command$, 1) = Chr(34) Then
      tmpstr = Mid$(Command$, 2, Len(Command$) - 2)
    End If
  End If
  tmpArray = Split(tmpstr, cmdSeparator)
 
  ' ParseArray initialisieren
  x1 = 0
  ReDim ParseArray(x1)
 
  ' Schleife über alle Einträge aus dem tmpArray
  For x2 = LBound(tmpArray) To UBound(tmpArray)
    ' ParseArray normalisieren
    If tmpArray(x2) <> "" Then
      ParseArray(x1) = Trim(tmpArray(x2))
      x1 = x1 + 1
      ReDim Preserve ParseArray(x1)
    End If
  Next x2
 
  ' Letztes Redim Preserve zurücksetzen
  If x1 > 0 Then
    ReDim Preserve ParseArray(x1 - 1)
  End If
 
  ' Rückgabewert setzen
  cmdParser = x1
End Function

Aufrufbeispiel:
Platzieren Sie eine Listbox auf die Form1 und fügen Sie den nachfolgenden Code in das Codefenster der Form.

Geben Sie die Command$-Parameter in den Projekteigenschaften in der Lasche "Erstellen/Befehlszeilenargumente" ein. In diesem Beispiel: "/Param1 /Param2 /Param3". Oder erzeugen Sie eine EXE und geben Sie die Parameter beim Aufruf mit an.

Private Sub Form_Load()
  Dim x As Long
  Dim cmdParseList() As String
 
  If cmdParser(cmdParseList, "/") > 0 Then
    For x = LBound(cmdParseList) To UBound(cmdParseList)
      List1.AddItem cmdParseList(x)
    Next x
  End If
End Sub

Dieser Tipp wurde bereits 22.581 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel