vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2019
 
zurück
Rubrik: Datum/Zeit und Timer · Timer   |   VB-Versionen: VB.NET05.06.02
Timergesteurter SplashScreen unter VB.NET

Realisierung eines timergesteurten Splash- oder Intro-Screens unter Visual Basic .NET

Autor:   Dieter OtterBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  31.882 
www.tools4vb.deSystem:  Win9x, WinNT, Win2k, WinXP, Vista, Win7, Win8, Win10 Beispielprojekt auf CD 

So, nun haben Sie endlich das neue Visual Basic .NET auf Ihrer Platte installiert und möchten zum Einsteig ein einfaches "Progrämmchen" erstellen. Das Projekt soll aus einer Splash-Form und einer Hauptform bestehen. Beim Starten soll zunächst der Splash-Screen mit ein paar wichtigen Programm-Infos angezeigt werden. Nach 3 Sekunden soll die Hauptform geladen und angezeigt werden.

Unter VB5 oder VB6 haben Sie das wahrscheinlich so gemacht:

  1. frmSplash mit einem Timer-Steuerelement und Interval-Eigenschaft von 3000
  2. frmMain
  3. Start-Objekt (Projekt-Eigenschaften): frmSplash

VB5 / Vb6-Code

' Code frmSplash
Private Sub Timer1_Timer()
  Timer1.Enabled = False
  Load frmMain
  frmMain.Show 
  Unload Me
End Sub

Und wie geht so etwas unter Visual Basic .NET ?

Ein wenig anders

  1. frmSplash mit Timer-Steuerelement und Interval-Eigenschaft von 3000
  2. frmMain
  3. Modul mit einer "Public Sub Main"
  4. Start-Objekt (Projekt-Eigenschaften): Sub Main aus Module1

VB.NET Code

Module Module1
 
  Public frmMain As New frmMain()
 
  Public Sub Main()
 
    ' Startform anzeigen
    Dim frmSplash As New frmSplash()
 
    frmSplash.ShowDialog()
 
    ' MainForm anzeigen
    Application.Run(New frmMain)
 
  End Sub
 
End Module
' Code frmSplash
Private Sub Timer1_Elapsed(ByVal sender As Object, _ 
  ByVal e As System.Timers.ElapsedEventArgs) Handles Timer1.Elapsed 
 
  ' Jetzt Form schließen
  Timer1.Enabled = False 
  DialogResult = DialogResult.OK 
  Me.Hide() 
End Sub

Wichtig!
Unter VB.NET gibt es kein "Load Formular" mehr. Ein Formular wird jetzt über die Methode Show() oder ShowDialog() einer entsprechend deklarierten Objekt-Variable angezeigt!
 

Dieser Tipp wurde bereits 31.882 mal aufgerufen.

Voriger Tipp   |   Zufälliger Tipp   |   Nächster Tipp

Über diesen Tipp im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Tipp, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Tipps & Tricks finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6
(einschl. Beispielprojekt!)

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2019 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel