vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Top-Preis! AP-Access-Tools-CD Volume 1  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
sevMail ActiveX mit ZIP-Funktionalität

Mails senden, abrufen und decodieren - ganz easy ;-) - unter diesem Motto steht die neue sevMail ActiveX Entwicklerkomponente von Tools & Components. Das SMTP Control sendet, das POP3 Control empfängt und der Mail-Parser (Klassenobjekt) decodiert empfangene Mails im Handumdrehen - natürlich unter Berücksichtigung von Multi-Part MIME Nachrichten, Anlagen u.v.m.
01.05.02Ein Bericht von Monika Knödel

Als ich gebeten wurde, diese Komponente auszuprobieren und darüber zu schreiben dachte ich im ersten Moment: O je - hoffentlich ist das wirklich "ganz easy". Bisher habe ich mich mit Programmierung in dieser Richtung überhaupt noch nicht beschäftigt. Aber ich dachte mir: o.k. probier's mal aus - mehr als schief gehen kann's ja auch nicht

Zuerst mal ein kurzer Überblick über Einsatzgebiet und Funktionen der sevMail ActiveX-Komponente:

sevMail ist eine 32-Bit OCX-Komponente für den Einsatz in Visual Basic 6.

Features

Allgemein

  • MAPI-unabhängiger Einsatz
  • Ausführliches Beispielprojekt für Visual Basic 6
  • modernes HTML-Hilfesystem mit ausführlicher Beschreibung aller Funktionen, Methoden und Ereignissen
  • keine zusätzlichen Runtime-Gebühren bei Weitergabe der Komponente mit der eigenen Anwendung

Nachrichten versenden

  • Unterstützt SMTP-AUTH (SMTP-Server mit Authentifizierung)
  • Angabe von Empfänger, CC und BCC
  • Plain-Text, HTML oder beides kombiniert
  • Versenden von beliebig vielen Anlagen
  • Angabe der Dringlichkeitsstufe
  • opt. Anforderung einer Lesebestätigung
  • opt. autom. Zippen von Anlagen ab einer bestimmten Größe
  • Fortschrittsanzeige während des Sendevorgangs möglich

Nachrichten abrufen

  • Funktion zum Prüfen auf neue Mails
  • Anforderung der Informationen über neue Mails (Anzahl, Gesamtgröße)
  • Vorschau auf neue Mails mit allen wichtigen Infos (Datum, Zeit, Absender, Betreff und Größe)
  • Löschen von Mails ohne voriges Abrufen
  • Gezieltes Abrufen einzelner Mails

Nachrichten-Parser

  • Header-Objekt: stellt alle Informationen des Nachrichten-Headers als Eigenschaften zur Verfügung
  • Message-Objekt: Analysiert und entschlüsseln alle enthaltenen Nachrichten-Parts (Text/Plain, Text/HTML usw.)
  • Attachment-Objekt: stelle alle Informationen über evtl. vorhandene Anlagen zur Verfügung inkl. Funktionen zum Extrahieren und Decodieren der Anlagen.

Weitere Funktionen

  • HTM2Text (konvertiert HTML-Text in PLAIN-Text)
  • Text2HTM (konvertiert PLAIN-Text in HTML-Text)
  • RTF2HTM (konvertiert einen RTF-Text ins HTML-Format)

Installation der sevMail ActiveX-Komponente
Die Installation erfolgt über eine ausführbare Setup-Datei schnell und problemlos. Ein Deinstallations-Programm ist ebenfalls integriert. Sowohl das ausführliche Beispiel-Programm als auch die Hilfedatei werden mit installiert. Der Download selbst geht schnell vonstatten, da die Datei nur 640 KByte groß ist.

Systemvoraussetzungen
Die sevMail ActiveX-Komponente läuft unter Windows ab Version 9x, unter Windows NT4, Windows 2000 und Windows XP.

Verwenden der Komponente

Nachdem Sie Ihr Projekt in die Entwicklungsumgebung von Visual Basic geladen haben, werden die sevMail ActiveX-Steuerelemente folgendermaßen in Ihr Projekt eingebunden:

Visual Basic 6.0

  • Wählen Sie den Befehl "Komponenten" im Menü Projekt.
  • Suchen Sie in der Liste nach dem Eintrag sev.Soft Mail ActiveX - SMTP/POP3. Ist der Eintrag in der Liste nicht enthalten, so klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen". Wechseln Sie jetzt in das Windows-/System Verzeichnis (unter NT/2000/XP "System32") und doppelklicken Sie dann auf die Datei sevMail32.ocx.
  • Im Dialogfenster müssen Sie vor dem Eintrag sev.Soft Mail ActiveX - SMTP/POP3 das Kästchen markieren. Klicken Sie anschließend auf "OK".
  • Jetzt stehen Ihnen die sevMail-Steuerelemente in der Entwicklungsumgebung zur Verfügung.

Ausprobieren der Komponente

Nachdem ich nun alles installiert hatte, habe ich - wie könnte es auch anders sein - zuerst mal das beiliegende Beispiel-Projekt gestartet, das wirklich sehr ausführlich ist. Der Versand und Empfang von Mails inklusive eventueller Anlagen funktioniert reibungslos. Praktisch ist auch die ZIP-Funktion, mit der einzelne Anlagen mit einer Größe von mehr als xx KB automatisch im ZIP-Format verschickt werden können.

Aber ich sollte ja ausprobieren, wie ich mit der Komponente zurecht komme. Also habe ich zunächst mal die Hilfedatei aufgerufen. Und ich muss sagen: ich war beeindruckt. Sämtliche Eigenschaften, Methoden und Ereignisse sind übersichtlich aufgelistet und zusätzlich noch mit einem Code-Beispiel versehen. Als ich das gesehen hatte war mir klar: das ist wirklich einfach in der Handhabung.

Zusätzlich gibt es sowohl für das Versenden als auch für das Empfangen von Mails noch jeweils ein einfaches Beispiel. Beide Beispiele habe ich ausprobiert und schon konnte ich Mails versenden und empfangen. Zwar ohne Anhang oder sonstige weitergehende Funktionen, aber ich hatte innerhalb kürzester Zeit ein einfaches eigenes Mailprogramm das funktionierte und ausbaufähig ist .

Der Mail-Parser
Den Mailquelltext empfangener Mails speichert man in eine Datei. Der Mail-Parser analysiert die Datei und füllt die einzelnen Mail-Objekte (Header, Message, Attachment) mit den entsprechenden Daten:

Dim oMessage As New sevMailActiveX.sevMail
If oMessage.OpenMail("Mail.tmp") Then
  ' ein paar Header-Infos...
  With oMessage.Header
    txtFrom.Text = .MailFrom
    txtTo.Text = .MailTo
    txtSubject.Text = .Subject
    txtDate.Text = oMessage.MIMEDateToLocalDate(.MailDate)
  End With
 
  ' Anlagen enthalten?
  With oMessage.Attachment
    lstAttachment.Clear
    If .AttachCount > 0 Then
      For i = 0 To .AttachCount - 1
        lstAttachment.AddItem .FileName(i) & " (" & CStr(.FileSize(i)) & ")"
      Next i
    End If
  End With
 
  ' Nachrichten-Parts
  With oMessage.Message
    txtMsgCount.Text = CStr(.MessageCount) & " Nachrichten-Parts vorhanden"
 
    ' Plain-Text
    txtPlainText.Text = .TextPlain
 
    ' HTML-Text (falls vorhanden)
    txtHTMLText.Text = .TextHTML
  End With  
End If
Set oMessage = Nothing

Registrierung
Die sevMail ActiveX-Komponente wird nach dem Shareware-Prinzip vermarktet, d.h. Sie können die Shareware-Version ausgiebig 30 Tage lang testen. Nach Ablauf der 30 Tage müssen Sie die Komponente von Ihrer Festplatte löschen, oder eine registrierte Vollversion der Entwicklerkomponente erwerben.

Die volle Entwicklerversion kostet 69,00 Euro. In Anbetracht dessen, dass keine weiteren Lizenzgebühren anfallen, egal wie oft man seine Anwendung verkauft, ist der Preis mit Sicherheit nicht zu hoch. Zudem wird ein automatischer E-Mail-Service angeboten, mit dem man über Updates informiert wird.

Gesamteindruck
Das Motto "Mails senden, abrufen und decodieren - ganz easy " trifft auf sevMail absolut zu. Die Handhabung ist denkbar einfach und dank der sehr guten Online-Hilfe auch für Programmier-Anfänger sehr gut geeignet. Um sich einen schnellen Überblick über die einzelnen Funktionen der Komponente zu verschaffen, sollten Sie sich einmal das sehr umfangreiche Beispielprojekt ansehen. Dieses demonstriert das Versenden und Empfangen von Mails, sowie die Verwendung des Mail-Parsers.

Bewertung

sevMail ActiveX Entwicklerkomponente
GESAMTWERTUNG
PREIS / LEISTUNGsehr gut
Preis:89,- EUR
Weitere Infos unter:http://www.tools4vb.com/software/sevmail.php
  einfache Handhabung
  viele Funktionen
  ZIP-Funktionalität
  hervorragende Online-Hilfe
  günstiger Preis, da keine weiteren Lizenzgebühren

Fazit
Wer sein eigenes Mailprogramm schreiben oder die Mail-Funktionen in eigene Anwendungen integrieren möchte, sollte sich die sevMail ActiveX-Komponente unbedingt mal ansehen.

Kontakt
Dieter Otter, Tools & Components
Maria-Stern-Str. 20
97708 Steinach
Deutschland
Tel: (09708) 70 62 47
Fax: (09708) 70 62 46
 Dieter Otter

.NET Version von sevMail
Mittlerweile gibt es sevMail auch als .NET Komponente für den Einsatz unter VB 2005/2008 bzw. C#

 Download (1,8 MB)   |   weiter Homepage Bestellen

Diese Seite wurde bereits 17.400 mal aufgerufen.

nach obenzurück
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel