vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
DTA-Dateien erstellen inkl. BLZ-/Kontonummernpr?fung  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück
Rubrik: Windows/System13.07.01
FindExecutable-Funktion

Diese Funktion ermittelt zu einer vorhandenen Datei die verknüpfte Anwendung. Damit lässt sich z.B. ermitteln, welche Anwendung der Standard-Browser oder die Standard Anwendung für *.wav-Dateien ist.

Betriebssystem:  Win95, Win98, WinNT 3.1, Win2000, WinMEViews:  8.506 

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Deklaration:

    Declare Function FindExecutable Lib "shell32.dll" _
      Alias "FindExecutableA" ( _
      ByVal lpFile As String, _
      ByVal lpDirectory As String, _
      ByVal lpResult As String) As Long

    Beschreibung:
    Diese Funktion ermittelt zu einer vorhandenen Datei die verknüpfte Anwendung. Damit lässt sich z.B. ermitteln, welche Anwendung der Standard-Browser oder die Standard Anwendung für *.wav-Dateien ist.

    Parameter:
    lpFileErwartet die Datei oder das Dokument, für welches die verknüpfte Anwendung ermittelt werden soll.
    lpDirectoryHier lässt sich zusätzlich ein Arbeitsverzeichnis angeben oder Leerstring "" für kein Arbeitsverzeichnis.
    lpResultPuffer, der mit dem Anwendungspfad des verknüpften Anwendung gefüllt wird.

    Rückgabewert:
    Scheitert die Funktion z.B. aufgrund ungenügend freier Systemresourcen, so ist der Rückgabewert "0". Existiert für die angegebene Datei keine verknüpfte Anwendung, gibt die Funktion den Wert "31" zurück.
    Konnte die angegebene Datei nicht gefunden werden, so wird "ERROR_FILE_NOT_FOUND" zurückgegeben.
    Wird das übergebende Standard Arbeitsverzeichniss nicht gefunden so ist die Rückgabe "ERROR_PATH_NOT_FOUND".
    Wenn die gefundene Anwendung ungültig oder keine Win32 Anwendung ist, gibt die Funktion "ERROR_BAD_FORMAT" zurück.


    Rückgabekonstanten:
     
    ' Datei nicht gefunden
    Const ERROR_FILE_NOT_FOUND = 2&
    ' Pfad nicht gefunden
    Const ERROR_PATH_NOT_FOUND = 3&
    ' Keine Win32 Anwendung
    Const ERROR_BAD_FORMAT = 11&

    Beispiel:

    Private Declare Function FindExecutable Lib "shell32.dll" _
      Alias "FindExecutableA"  ( _
      ByVal lpFile As String, _
      ByVal lpDirectory As String, _
      ByVal lpResult As String) As Long 
    Private Declare Function lstrlen Lib "kernel32.dll" _
      Alias "lstrlenA" ( _
      ByVal lpString As Any) As Long
     
    ' FindExecutable Konstanen
    Private Const ERROR_FILE_NOT_FOUND = 2&
    Private Const ERROR_PATH_NOT_FOUND = 3&
    Private Const ERROR_BAD_FORMAT = 11&
    Private Sub Command1_Click()
      Dim Retval As Long, Puffer As String
     
      ' Puffergröße festlegen
      Puffer = Space(256)
     
      Retval = FindExecutable("c:\windows\media\tada.wav", "", Puffer)
      Select Case Retval
        Case 0
          Debug.Print "Es ist nicht genügend Speicher vorhanden, " & _
            "um diese Funktion durchzuführen." 
        Case 31
          Debug.Print "Für diese Datei existiert keine verknüpfte Anwendung!"
        Case ERROR_FILE_NOT_FOUND
          Debug.Print "Die angegebene Datei wurde nicht gefunden."
        Case ERROR_PATH_NOT_FOUND
          Debug.Print "Der angegebene Pfad wurde nicht gefunden"
        Case ERROR_BAD_FORMAT
          Debug.Print "Die verknüpfte Anwendung ist ungültig oder keine Win32 Anwendung"
        Case Else
          Debug.Print "Verknüpfte Anwendung: " & Left$(Puffer, lstrlen(Puffer))
          Debug.Print "Verknüpfte Anwendung mit Kommando: " & Left$(Puffer, _
            InStr(1, Puffer, """") - 1)
      End Select
    End Sub

    Diese Seite wurde bereits 8.506 mal aufgerufen.

    nach obenzurück
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.
    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel