vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Brandneu! sevEingabe v2.0 - Das Eingabecontrol der Superlative!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2015
 
zurück

Summer-Special bei Tools & Components!
Gute Laune Sommer bei Tools & Components
Top Summer-Special - Sparen Sie teilweise über 100,- EUR
Alle sev-Entwicklerkomponenten und Komplettpakete jetzt bis zu 25% reduziert!
zum Beispiel:
  • Developer CD nur 455,- EUR statt 569,- EUR
  • sevDTA 2.0 nur 224,30 EUR statt 299,- EUR
  •  
  • vb@rchiv   Vol.6 nur 18,70 EUR statt 24,95 EUR
  • sevCoolbar 3.0 nur 58,70 EUR statt 69,- EUR
  • - Werbung -Und viele weitere Angebote           Aktionspreise nur für kurze Zeit gültig

    Befehlsreferenz - Zeichenketten: Zeichenkonstanten

    VB-Versionen:    VB4   |    VB5   |    VB6

    Beschreibung:
    Nachfolgend eine Auflistung über die wichtigsten VB-Konstanten für die Verwendung in Zeichenketten.

    Syntax:

    Zeichenkonstanten

    KonstanteEntsprechungErklärung
     vbBackChr(8)Rückschrittzeichen.
     vbCrChr(13)CarrigeReturn oder auch Wagenrücklaufzeichen
     vbCrLfChr(13)+Chr(10)CarrigeReturn-LineFeed. Dies dient unter Windows dem Zeilenumbruch.
     vbFormFeedChr(12)Seitenvorschub. Findet (denk ich mal) nur im Druckbereich verwendung
     vbLfChr(10)LineFeed oder Zeilenvorschub(eine Zeile Weiter). Unter Windows sollte/darf man CarrigeReturn nicht vergessen.
     vbNewLine NewLine ist Plattformabhängig und daher ideal. Es wählt selbstständig aus, wie auf dem System ein Zeilenumbruch dargestellt wird(unter Windows vbCrLf)
     vbNullCharChr(0)Chr(0) ist immer das Abschliessende Zeichen einer Zeichenkette oder eines Arrays. Unter Basic findet es eher selten Verwendung(nur in Verbindung mit API-Funktionen)
     vbNullString""eine wohl selten benutze Konstante, da "" schneller geht und leichter Lesbar ist.
     vbTabChr(9)Ein Tabulatorzeichen. Da ein Tabulator eigentlich gar kein Zeichen ist, wird es oft als eine bestimmte(4) Anzahl von Leerzeichen dargestellt. In professionelleren Bereichen(zB Word) kann man die Tabulatorweite genau definieren.
     vbVerticalTabChr(11)Das gleiche nur Vertikal. Laut Makrorekorder bewirkt dieses Zeichen in Word einen weichen Zeilenumbruch.

    Diese Seite wurde bereits 37.438 mal aufgerufen.

    nach obenzurück
     
       

    Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2015 vb@rchiv Dieter Otter
    Alle Rechte vorbehalten.
    Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

    Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel