vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Brandneu! sevEingabe v2.0 - Das Eingabecontrol der Superlative!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
Befehlsreferenz - VB-Classic

Hier finden Sie ausführliche Beschreibungen der Visual Basic Befehle (Anweisungen, Funktionen, Eigenschaften usw.). Dieser Bereich soll als schnelle Nachschlagehilfe für Ihre tägliche Programmierarbeit dienen. Zu jedem Befehl gibt es eine Kurzbeschreibung, Erklärung der möglichen Parameter, sowie ein oder mehrere Beispiele.

 Zeichenketten (26 Einträge)

1. Asc-Funktion
Die Asc-Funktion gibt den Zeichencode, der dem ersten(!) Buchstaben der mitgegebenen Zeichenfolge entspricht zurück. Dies ist die Umkehrfunktion zur Chr-Funktion.
2. Ascii-Codes
Die Tabelle enthält alle Ascii-Codes des Standard-Windows-Zeichensatzes.
3. AscW-Funktion
Die AscW-Funktion gibt den systemeigenen Zeichen-Code des ersten Zeichens einer Zeichenfolge zurück (Unicode oder ANSI). Dies ist die Umkehrfunktion zur ChrW-Funktion.
4. Chr-Funktion
Die Chr-Funktion gibt das Zeichen für einen bestimmten Zeichencode zurück. Dies ist die Umkehrfunktion zur Asc-Funktion.
5. ChrW-Funktion
Die ChrW-Funktion gibt eine Zeichenfolge zurück, die das angegebene systemeigene Zeichen enthält (Unicode oder ANSI). Dies ist die Umkehrfunktion zur AscW-Funktion.
6. Filter-Funktion
Mit der Filter-Funktion wird ein nullbasierendes Datenfeld zurückgegeben, das auf Grund festgelegter Filterkriterien die entsprechenden Teile eines Zeichenfolge-Arrays beinhaltet.
7. InStr-Funktion
Die InStr-Funktion gibt die Position des ersten Zeichens einer Zeichenfolge innerhalb einer anderen Zeichenfolge zurück.
8. InStrRev-Funktion
Die InStrRev-Funktion gibt die Position des ersten Zeichens einer Zeichenfolge innerhalb einer anderen Zeichenfolge vom Ende der Zeichenfolge gesehen zurück.
9. Join-Funktion
Mit der Join-Funktion werden Teilstrings zu einem Gesamtstring zusammengesetzt.
10. LCase-Funktion
Die LCase-Funktion wandelt die Großbuchstaben einer Zeichenfolge in Kleinbuchstaben um.
11. Left-Funktion
Gibt eine vorgegebene Anzahl von Zeichen, ausgehend von der linken Seite einer Zeichenfolge zurück.
12. Len-Funktion
Ermittelt die Anzahl der Zeichen einer Zeichenfolge und gibt sie als Zahl zurück.
13. LTrim-Funktion
Die LTrim-Funktion löscht Leerzeichen links von einer Zeichenfolge.
14. Mid-Funktion
Die Mid-Funktion gibt eine bestimmte Anzahl zusammenhängender Zeichen aus einem vorgegebenen String zurück.
15. Replace-Funktion
Die Replace-Funktion ersetzt einen Teilstring innerhalb eines Strings nach Vorgabe.
16. Right-Funktion
Gibt eine vorgegebene Anzahl von Zeichen, ausgehend von der rechten Seite einer Zeichenfolge zurück.
17. RTrim-Funktion
Die RTrim-Funktion löscht Leerzeichen rechts von einer Zeichanfolge.
18. Space-Funktion
Die Space-Funktion gibt eine Zeichenfolge zurück, die aus der vorgegebenen Anzahl Leerzeichen besteht.
19. Split-Funktion
Mit der Split-Funktion lässt sich ein String an Hand von Trennzeichen in Teilstrings zerlegen.
20. StrComp-Funktion
Die StrComp-Funktion gibt das Ergebnis eines Zeichenfolgenvergleichs zurück.
21. StrConv-Funktion
Die StrConv-Funktion wandelt eine Zeichenfolge in die angegebene Schreibweise um.
22. String-Funktion
Die String-Funktion gibt ein sich wiederholendes einzelnes Zeichen in vorgegebener Länge zurück.
23. StrReverse-Funktion
Die StrReverse-Funktion dreht die Reihenfolge einer Zeichenfolge um.
24. Trim-Funktion
Die Trim-Funktion löscht Leerzeichen vor und nach einer Zeichenfolge.
25. UCase-Funktion
Die UCase-Funktion wandelt alle Kleinbuchstaben einer Zeichenfolge in Großbuchstaben um.
26. Zeichenkonstanten
Nachfolgend eine Auflistung über die wichtigsten VB-Konstanten für die Verwendung in Zeichenketten.

nach obenzurück
 
   

Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel