vb@rchiv
VB Classic
VB.NET
ADO.NET
VBA
C#
Blitzschnelles Erstellen von grafischen Diagrammen!  
 vb@rchiv Quick-Search: Suche startenErweiterte Suche starten   RSS-Feeds  | Newsletter  | Impressum  | Datenschutz  | vb@rchiv CD Vol.6  | Shop Copyright ©2000-2017
 
zurück
Rubrik: Grafik/DiretxX   |   VB-Versionen: VB5, VB601.06.05
XP-Icons für VB6-Programme

Seit Windows XP da ist haben sich sicher schon einige Vbler geärgert, dass VB (nicht VB.Net!) keine XP-Icons mit Alpha-Channel (32bit) unterstützt. Dabei ist die Lösung kurz und einfach.

Autor:  Lukas EckertBewertung:     [ Jetzt bewerten ]Views:  18.817 

Neue Version! sevEingabe 3.0 (für VB6 und VBA)
Das Eingabe-Control der Superlative! Noch besser und noch leistungsfähiger!
Jetzt zum Einführungspreis       - Aktionspreis nur für kurze Zeit gültig -

Seit Windows XP da ist haben sich sicher schon einige Vbler geärgert, dass VB (nicht VB.Net!) keine XP-Icons mit Alpha-Channel (32bit) unterstützt. Dabei ist die Lösung kurz und einfach.

Man erstelle ein Icon mit mehreren Varianten der Farbtiefe. Das heisst: In der .ico-Datei befindet sich sowohl ein 24bit-Icon für die Form und die Ide und eine 32bit-Variante, die VB ingnoriert aber trotzdem mit ins Projekt speichert.

Wenn man das Programm jetzt also kompiliert, wird das Programm im Windows Explorer mit der 32bit-Icon-Variante angezeigt.

Jetzt die Frage: Wie bekomme ich beide Farbtiefen ins das Icon? Ein sehr gutes (leider aber nicht kostenloses) Programm ist Axialis IconWorkshop. Dieses Programm gibt es unter:  http://www.axialis.com/download/iw.html

Und auch gleich ein kleines Beispiel:


1. Axialis IconWorkshop starten und ein 32bit-Icon erstellen (48x48, "Windows XP Colors with Alpha Channel")

Nachdem das Icon fertig designed ist, klickt manmit der rechten Maustaste auf die verkleinerte Darstellung des Icons am linken Rand des Fensters. Im erscheinenden Menü wählt man "New Image Format..."

2. 24bit-Variante erstellen:

Wie man auf dem Bild sieht, zuerst die Option "True Colors" aktivieren und im unteren Frame die Option "48x48". Noch ein klick auf [OK] und schon hat man die 24bit Variante neben der 32bit-Variante. Das sollte dann so aussehen:

3. Icon in VB verwenden

Jetzt noch das Icon abspeichern und in VB einer Form zuordnen. Danach in den Projekteigenschaften als Icon-Herkunft die betreffende Form wählen. Also so:

Jetzt das Programm kompilieren und z. B. als "mein_programm.exe" abspeichern:

Wie man sieht mit XP-Schatten
 

XP-Icon im VB6-Programm

Das obere dürfte den meisten bekannt gewesen sein. Die Lösung, 32bit-Icons auch in die Programme zu bringen, ist nach meinen Erfahrungen zwar auch vielen bekannt, aber auch genauso vielen nicht. Die Lösung, XP-Schatten auch in Image-Controls und ListViews und so weiter zu bringen hat 6 Buchstaben: CoolXP

Die ImageList von CoolXP ( Gibt es als Download hier im vb@rchiv) unterstützt Icons mit Alpha-Channel, die restlichen CoolXP-Komponenten größtenteils auch soweit ich weiss. Im Gegensatz zu den vielen zusätzlichen Funktionen und der viel benutzerfreundlicheren Oberfläche nach dem Einbau von CoolXP macht die zusätzliche Größe des Setups auch nichts aus.

Also nochmal zusamengefasst: XP-Icons sind in VB6 möglich, es gibt sicher noch andere Wege, aber diese Vorschläge dürften die einfachsten sein. Der Einsatz von CoolXP lohnt sich wirklich, nicht nur wegen des XP, OfficeXP und Internet Explorer-Designs, sondern auch wegen den vielen zusätzlichen Funktionen und Möglichkeiten mit den Komponenten.
 

Dieser Workshop wurde bereits 18.817 mal aufgerufen.

Über diesen Workshop im Forum diskutieren
Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Workshop, können Sie gerne mit anderen darüber in unserem Forum diskutieren.

Neue Diskussion eröffnen

nach obenzurück


Anzeige

Kauftipp Unser Dauerbrenner!Diesen und auch alle anderen Workshops finden Sie auch auf unserer aktuellen vb@rchiv  Vol.6

Ein absolutes Muss - Geballtes Wissen aus mehr als 8 Jahren vb@rchiv!
- nahezu alle Tipps & Tricks und Workshops mit Beispielprojekten
- Symbol-Galerie mit mehr als 3.200 Icons im modernen Look
Weitere Infos - 4 Entwickler-Vollversionen (u.a. sevFTP für .NET), Online-Update-Funktion u.v.m.
 
   

Druckansicht Druckansicht Copyright ©2000-2017 vb@rchiv Dieter Otter
Alle Rechte vorbehalten.
Microsoft, Windows und Visual Basic sind entweder eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Weitere auf dieser Homepage aufgeführten Produkt- und Firmennamen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Diese Seiten wurden optimiert für eine Bildschirmauflösung von mind. 1280x1024 Pixel